Testen Sie unsere Schnupperpakete All unsere Weinpakete werden auf Wunsch liebevoll und mit viel Sorgfalt verpackt. Den Paketen liegt eine ausführliche Beschreibung der Weine bei.

Das Klassik Paket  

Wenn Sie an Südtirol und Wein denken, denken Sie an die dort typischen, klassischen Rebsorten Gewürztraminer und Lagrein. Die Cantina Terlan stellt mit diesen traditionellen Rebsorten Weine her, die eine wahre Gaumenexplosion hervorrufen. Lassen Sie sich überraschen.

Das Exklusive Paket

Diese Weine bestechen durch ihre Mineralität, Erdverbundenheit und Frucht. Der Rotwein beeindruckt mit seinem samtigen, nachhaltigen Geschmack. Die Weißweine zünden ein Aromafeuerwerk mit Düften von süßem, reifem Obst. Richtig temperiert wird ein gutes Essen zu einem wahren Gaumenschmaus.

Das Premium Paket 

Das ist das Nonplusultra für guten Geschmack. Genießer und Kenner warten auf die neuen Jahrgänge, die es nur in limitierter Verfügbarkeit gibt. Sie sind gut lagerfähig und hoch bewertet. Trinkgenuss auf höchstem Niveau ist die Mission dieser Kellerei. Holen Sie sich diesen Genuss nach Hause.

04. Cantina Terlan
Vor mehr als 100 Jahren wurde die Kellereigenossenschaft in Südtirol gegründet

Über die Kellerei Cantina Terlan

04. Cantina Terlan
04. Cantina Terlan
04. Cantina Terlan

DOC-Gebiet

Das Geheimnis liegt in der Zeit

Die Kellerei

Das Terlaner Gebiet hat aufgrund der besonderen klimatischen und geologischen Gegebenheiten eine eigene Ursprungsbezeichnung, DOC (Denominazione di Origine Controllata). Neben der geografischen Ursprungsbezeichnung „Südtirol“ kommt hier aufgrund der Besonderheiten des Terroirs der Zusatz „Terlaner“ dazu. Als „klassisch“ werden jene Rebsorten bezeichnet, die im klassischen Terlaner Gebiet zwischen Andrian, Nals und Terlan wachsen. Dies sind u.a. Weiß- und Grauburgunder, Sauvignon Blanc und Chardonnay. In den tiefer gelegenen Gebieten, windgeschützt durch die umliegenden Berge, und verwöhnt von dem Wärme gut speichernden Boden, wird auch voluminöser, kräftiger Rotwein erzeugt: Vernatsch und Lagrein, im Barrique ausgebaut, sind die typischen Rotweinsorten der Region.

Im Jahre 1893 gegründet, zählt die Kellerei Terlan heute zu den führenden Winzer- Genossenschaften in Südtirol. Ihr gehören aktuell 143 Mitglieder an, mit einer Anbaufläche von 190 Hektar – dies entspricht einer abgefüllten Gesamtmenge von jährlich 1,5 Millionen Flaschen. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern verfolgen sie seit vielen Jahren einen strengen Qualitätskurs, der ihnen Renommee und Anerkennung vom italienischen und internationalen Weinmarkt eingebracht hat. Die Kellerei Terlan ist somit trotz ihrer überschaubaren Größe zu einer festen Institution in der Fachwelt avanciert und wird von Weinverkostern und internationalen Rezensenten regelmäßig mit Spitzenbewertungen bedacht.

Auf Lagen, die in Terlan zwischen 250 und 900 Metern variieren, ist die richtige Sortenwahl eine Herausforderung. Tiefere Lagen eignen sich besser für Lagrein, Cabernet oder andere schwere Rotweine. Blauburgunder oder Weißweine bevorzugen die höheren, etwas kühleren Lagen. Auf 165 Hektar Anbaufläche baut die Cantina Terlan zu 70 % Weißweine und zu 30 % Rotweine an. Der Boden profitiert von einem außerordentlichen Mineralstoffreichtum, der auf den vulkanischen Untergrund zurückzuführen ist. Die Rebhänge sind im Etschtal südsüdwestlich ausgerichtet und erhalten an 300 Tagen im Jahr eine gute Sonneneinstrahlung. Die hohen Berge im Norden schützen vor den kalten Fallwinden. Die Ora, der durch die Tag- und Nachtunterschiede der Temperatur sich bildende Südwind, wird aus der Po-Ebene angesogen und sorgt bis ins Etschtal hinein für eine gute Durchlüftung der Rebanlagen.